05.11.2015 - Aktuelles aus den Centren

Ärztliche Mitteilungen bei Vergiftungen

In den Jahren 2011-2013 hat das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) insgesamt 13.225 Vergiftungen dokumentiert. Der Bericht „Ärztliche Mitteilungen bei Vergiftungen“ gibt einen informativen Überblick über alle Meldungen aus dieser Zeit. Allgemein sind die meisten Vergiftungsmeldungen zwar auf den Umgang mit chemischen Produkten zurückzuführen, doch werden rund 10 Prozent der Fälle durch giftige Pflanzen oder Pilze ausgelöst - von exotischen Fällen wie Ciguatera-Vergiftungen nach dem Verzehr von Schnapper-Fischfilets, allergischen Nebenwirkungen nach dem Stechen eines Tattoos bis hin zu Vergiftungen am Arbeitsplatz.

Links:

Öffnet externen Link im aktuellen Fensterhttp://www.bfr.bund.de/cm/350/aerztliche-mitteilungen-bei-vergiftungen-2011-2013.pdf

 

Öffnet externen Link im aktuellen Fensterhttp://www.bfr.bund.de/de/vergiftungen-7467.html

Kontakt:

Prof. Dr. med. Ralf Stahlmann

Portrait - Prof. Dr. med. Ralf Stahlmann

Leiter des Masterstudiengangs Toxikologie

CharitéUniversitätsmedizin Berlin

CCM: Campus Charité Mitte

Masterstudiengang Toxikologie

Institut für Klinische Pharmakologie und Toxikologie

Postadresse:

Charitéplatz 1

10117 Berlin

Campus- bzw. interne Geländeadresse:

Luisenstr. 7

Außenstandort:

Garystr. 5 / 14195 Berlin

t: +49 30 450 525 547

f: +49 30 450 525 971

Lageplan



zurück zur Übersicht

Veranstaltungen

Weitere Nachrichten

...aus der Charité finden Sie im Pressebereich.