Abgeschlossene Masterarbeiten

Hier präsentieren wir Ihnen ausgewählte Titel von Masterarbeiten, die im Rahmen des Masterstudiengangs Toxikologie der CharitéUniversitätsmedizin Berlin abgeschlossen wurden. Publizierte Originalarbeiten, die Daten aus der Masterarbeit enthalten oder mit der Masterarbeit in engem Zusammenhang stehen, sind mit dem entsprechenden PubMed Eintrag verlinkt.

2017

Autor Titel der Masterarbeit Betreuer Institution Jahr der Disputation
Elisabeth Zahn Untersuchung der Mischungstoxizität von Wirk- und Beistoffen in Pestizidprodukten in Zelllinien hepatischen Ursprungs Dr.
Philip Marx-Stölting
Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) - Chemikaliensicherheit 2017
Amani Alharbi The effect of Clostridium botulinum Toxins C2 und C3 on human Sarcoma cell lines Prof. Dr. Holger Barth Institut für Pharmakologie und Toxikologie, Universitätsklinikum Ulm 2017
Lisa Böss Untersuchungen zur Risikobewertung von Tabakzusatzstoffen und neuartigen Tabakerzeugnissen Dr. Frank Henkler-Stephani Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) 2017
Dimitra Eleftheriadou In silico prediction of dermal absorption of pesticides Dr. Carsten Kneuer Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) 2017
Ina Geburek Etablierung eines In-vitro-Assays zur Detektion von arzneimittelinduzierter Steatose Dr. Marian Raschke Bayer Pharma AG 2017
Paul Gruner Etablierung eines Serinprotease-vermittelten inflammatorischen Kokulturmodells aus HaCaT-Keratinozyten und mononukleären Zellen des peripheren Blutes PD Dr. Annika Vogt CharitéUniversitätsmedizin Berlin, Klinik für Dermatologie,Venerologie und Allergologie 2017
Stefanie Hertel The uptake and physiological effects of natural and pure cyanobacterial Microcystin-LR on aquatic fungus Mucor hiemalis Prof. Dr.
Stephan Pflugmacher-Lima
Technische Universität Berlin 2017
Kathrin Janzen Mechanistische Untersuchungen zur Reaktivierung von organophosphatgehemmter Acetylcholinesterase in unterschiedlichen Assays Prof. Dr. Frank Worek Institut für Pharmakologie und Toxikologie der Bundeswehr, München 2017
Laura Kneller Epigenetic effects of EDC mixtures on neuronal differentiation Dr. Joelle Rüegg Karolinska Insitut Schweden 2017
Fábia Daniela Lobo da Fonseca de Sá Etablierung eines in vitro-Verfahrens zur Testung von neuartigen Substanzen auf ihr antifibrotisches Potential für die Suche nach Arzneimitteln zur Behandlung der Leberfibrose PD Dr. Peter Hauff Bayer AG Berlin
Timo Lubitz Etablierung eines labelfreien Nachweises von in vitro Phosphorylierung durch Proteinkinase A an Peptiden Dr. Harald Seitz Fraunhofer Institut für Zelltherapie, Standort Golm 2017
Jana Marielle Modenbach Untersuchung des Einflusses des TRPV4-Kationenkanals auf die Differenzierung von Mesenchymalen Stammzellen zu Knochen, Knorpel und Fettgewebe PD Dr. Annette Schmidt Institut für Pharmakologie und Toxikologie der Bundeswehr, München 2017
Belá C. Niederwieser Bestimmung von Metaboliten des Estragols in Urinproben des Menschen Dr. Bernhard Monien Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) 2017
Andreas Nüchter Der Einfluss von umweltrelevanten Metallverbindungen auf die Genotoxizität in humanen Zellen Prof. Dr.
Tanja Schwerdtle
Universität Potsdam 2017
Oguzhan Özkan Entwicklung und Validierung einer Methode zur quantitativen Bestimmung von Antimykotika im Rahmen des Therapeutischen Drug Monitorings mittels Hochleistungsflüssigkeitschromatographie gekoppelt mit einem Tandem-Massenspektrometer Dr. Torsten Binscheck-Domaß Labor Berlin 2017
Anne Querner Development and Validation of a Liquid Chromatography – Tandem Mass Spectrometry – Based Method for the Therapeutic Drug Monitoring of Direct Oral Anticoagulants Dr. Torsten Binscheck-Domaß Labor Berlin 2017
Marjann Schäfer Entwicklung der antihypertensiven Medikation zu Beginn der Schwangerschaft: eine Auswertung des Pharmakovigilanzzentrums für Embryonaltoxikologie Prof. Dr.
Christof Schaefer
CharitéUniversitätsmedizin Berlin, Pharmakovigilanz- und Beratungszentrum für Embryonaltoxikologie 2017
Ulrich Schreiber Entwicklung einer Methode zur Bestimmung von THC, THC-OH, THC-COOH, CBN und CBD in Serumproben mittels GC-MS/MS zur Differenzierung eines Konsums von nativen Cannabisprodukten zu halbsynthetischen pharmazeutischen THC-Zubereitungen Dr. Wolf-Rainer Bork LKA Berlin 2017
Valerie Stock Implementation and optimization of three mode of action approaches for investigating the impact of aneugens on tubulin polymerization Dr. Nina Queisser Bayer Pharma AG 2017
Elisabeth Wolff Entwicklung und Validierung einer Methode zur Quantifizierung von Badesalzen / legal highs in Vollblut mithilfe der Flüssigchromatographie-Massenspektrometrie-Kopplung (LC-MS/MS) Dr.
Franziska Krumbiegel
CharitéUniversitätsmedizin Berlin, Institut für Rechtsmedizin - Forensische Toxikologie 2017

Nach oben

2016

Autor Titel der Masterarbeit Betreuer Institution Jahr der Disputation
Ines Volk Cryptophan-A-Lipopeptid-Mizellen als potentielle Signalstruktur für das Xenon Magnetresonanz-Imaging Dr. Margitta Dathe Leibniz-Institut für Molekulare Pharmakologie im Forschungsverbund Berlin e.V. (FMP) 2016
Katja Ackermann Untersuchungen zur Verwendung von Agonisten des Kälterezeptors in Tabakprodukten und deren Wirkungen am Kälterezeptor TRPM8
Activation of the cold-receptor TRPM8 by low levels of menthol in tobacco products. Paschke M, Tkachenko A, Ackermann K, Hutzler C, Henkler F, Luch A. Toxicol Lett. 2017 Apr 5;271:50-57. doi: 10.1016/j.toxlet.2017.02.020. Epub 2017 Feb 24.
Dr. Christoph Hutzler Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) 2016
Lama Bedewi Histopathologische Veränderung von Leber und Niere in einem experimentellen Herzinsuffizienzmodell
Pathological alterations in liver injury following congestive heart failure induced by volume overload in rats. Shaqura M, Mohamed DM, Aboryag NB, Bedewi L, Dehe L, Treskatsch S, Shakibaei M, Schäfer M, Mousa SA. PLoS One. 2017 Sep 21;12(9):e0184161. doi: 10.1371/journal.pone.0184161. eCollection 2017.
Prof. Dr. Michael Schäfer CharitéUniversitätsmedizin Berlin, Klinik für Anästhesiologie 2016
Miriam Dambowsky Validierung von mechanistischen Biomarkern zur Diskriminierung von genotoxischen und nicht-genotoxischen Substanzen Dr. Nina Queisser Bayer Pharma AG 2016
Pia Fenske Uyar Vergleich der Toxizität von Glyphosat und glyphosat-haltigen Pflanzenschutzmitteln in vitro Dr. Svenja Riecke Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) 2016
Benjamin Fischer Measurement of isoprostanes as biomarkers for manganese induced oxidative stress in Caenorhabditis elegans Dr. Julia Bornhorst Universität Potsdam, Institut für Ernährungswissenschaft, Abteilung Lebensmittelchemie 2016
Anja Frerichs Untersuchung der Auswirkungen embryotoxischer Substanzen auf epigenetische Mechanismen im embryonalen Stammzelltest Dr. Iris Müller Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) 2016
Katharina Grupe Entwicklung und Validierung einer Methode zur Quantifizierung von Herzglykosiden im Blut mithilfe der Flüssigchromatographie-Massenspektrometrie-Kopplung (LC-MS/MS) Dr. Martin Hastedt CharitéUniversitätsmedizin Berlin, Campus Virchow-Klinikum (GSZM), Institut für Rechtsmedizin 2016
Denise Häschke Einfluss von Folsäure auf CXCR4-abhängige Migrationseigenschaften von malignen Kolonkarzinomzellen Dr. Anke Ehlers Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) 2016
Claudia Hempt Identifizierung und Validierung von Biomarkern zur Klassifizierung von genotoxischen Substanzen Dr. Andreas Sutter Bayer HealthCare 2016
Valerie Jans Biomarker im Urin - Analytischer Nachweis leichtflüchtiger organischer Verbindungen Prof. Dr. Irene Nehls Bundesanstalt für Materialforschung und –prüfung (BAM) 2016
Maximilian Ewald Kleint Vergleich zweier Antithymozytenglobulin Präparate in ihrem Einfluss auf humane Thymusstromazellen PD Dr. Il-Kang Na CharitéUniversitätsmedizin Berlin, Medizinische Klinik m.S. Hämatologie, Onkologie und Tumorimmunologie CVK 2016
Anja Köhler Verification of butyrylcholinesterase-adducts of organophosphorus poisons by µLC-ESI MS/MS Prof. Dr. Harald John Institut für Pharmakologie und Toxikologie der Bundeswehr 2016
Mona Krauß Analyse der differenziellen Proteinexpression in der Milz der Ratte nach oraler Gabe von Silbernanopartikeln im Vergleich zu ionischem Silber Dr. Axel Oberemm Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) 2016
Anne Landmesser Entwicklung einer QqTOF-basierten Spektrenbibliothek mittels authentischem Probenmaterial zur Diagnostik akuter Intoxikationen beim Menschen Dr. Torsten Binscheck-Domaß Labor Berlin 2016
Susanna Kristin Lehmann Etablierung eines Lebermodells zur Untersuchung immunologischer Kommunikation nach Leberschädigung Dr. Georg Damm CharitéUniversitätsmedizin Berlin, Klinik für Allgemein-, Visceral- und Transplantationschirurgie CVK 2016
Davina Lemm Charakterisierung eines Serinprotease-vermittelten ex vivo Hautmodells für entzündliche Hauterkrankungen PD Dr. Annika Vogt CharitéUniversitätsmedizin Berlin, Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie 2016
Laura Kim Pack Untersuchungen zur Toxizität und der gastrointestinalen Aufnahme von Mikroplastikpartikeln in vitro PD Dr. Albert Braeuning Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) 2016
Nadine Röder GC/MS-basierte Analyse laserinduzierter Zersetzungsprodukte organischer Tätowiermittelpigmente in Schweinehaut Dr. Christoph Hutzler Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) 2016
Laura Schulzik Invasive und nicht-invasive Bestimmung des Cortisol- und Glukosegehalts nach Exposition mit Kaliwässern bei Plötzen (Rutilus rutilus) Prof. Dr. Werner Kloas Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) 2016
Armin Schröder Detektion der "Unfolded Protein Response" in Pankreaszelllinien der Ratte Dr. Marian Raschke Bayer Pharma AG 2016
Andrea Tjaden Einflüsse organischer Arsenverbindungen und deren Metabolite auf die Bildung von DNA-Doppelstrangbrüchen in humanen Zellkulturen Dr. Franziska Ebert Universität Potsdam, Institut für Ernährungswissenschaft, Abteilung Lebensmittelchemie 2016

Nach oben

2015

Autor Titel der Masterarbeit Betreuer Institution Jahr der Disputation
Sabrina Wilde Differenzierung von Modellsubstanzen mit aneugenem und/oder klastogenem Potential im In Vitro Mikrokerntest Dr. Andreas Sutter Bayer Pharma AG 2015
Sabrina Antel Evaluation und Bewertung von Einsatzmöglichkeiten mobiler Messtechnik für forensisch-toxikologische Zwecke Dr. Christian Vidal LKA Niedersachsen 2015
Lena Blumer Optimization of a Drug Formulation Consisting of the Active Pharmaceutical Ingredients Lidocaine Hydrocloride and Heparin Sodium for the Treatment of Interstitial Cystitis Dr. Holger Miething Klosterfrau 2015
Maria Hellmund    Vergleich verschiedener Methoden zur Detektion mitochondrialer Toxizität in vitro.
Siehe auch Toxikologie Aktuell 02/2015
Dr. Marian Raschke Bayer Pharma AG 2015
Juliane Herrmann Etablierung und Validierung einer bildgebenden, massenspektrometrischen Methode im Kontext toxikologischer und kardiovaskulärer Fragestellung PD Dr. Vera Jankowski RWTH Aachen 2015
Christiane Hohensee Mechanistische Studien zu Signalwegen, welche die Zellmigration von neuralen Vorläuferzellen beeinflussen Prof. Dr. Ellen Fritsche IUF – Leibniz Research Institute for Environmental Medicine 2015
Katharina Hörst Knockdown des Tumorsuppressorgens NF1 in kolorektalen Karzinomzellen via CRISPR und Auswirkungen auf die Signalübertragung Prof. Dr.
Christine Sers
Charité - Universitätsmedzin Berlin,  Institut für Pathologie 2015
Charlotte Huber Charakterisierung von heterogenen Ribonukleoproteinliganden als neue Autoantigene in der rheumatoiden Arthritis Dr. Karl Skriner CharitéUniversitätsmedizin Berlin, Medizinische Klinik m.S. Rheumatologie und Klinische Immunologie 2015
Antje Kalettka Prüfung der Auswirkung der mikrobiologischen Keimkonzentration auf die Qualität von Pharmawasser (Labor- und Produktionswasser) mittels Bestimmung der physikochemischen Parameter und des mikrobiologischen Gehaltsspektrums einschließlich der Endotoxine.
siehe auch Toxikologie Aktuell 05/2015
Dr. Holger Miething Klosterfrau 2015
Cornelia Klinger Validierung eines multiplexed ELISpot assay zur Messung HPV-Impfstoff induzierter T-Zellantworten PD Dr. Andreas Kaufmann CharitéUniversitätsmedizin Berlin, Klinik für Gynäkologie 2015
Christine Lehmann Bestimmung der extrahierten, nicht-extrahierten und möglicherweise gebundenen Anteile von acht Antidepressiva an verschiedenen SPME-Faserbeschichtungen Prof. Dr.
Andreas Büttner
Universität Rostock 2015
Patrick Marcinkowski   Thyreotropin-Rezeptor-Konstrukte zur Charakterisierung von Liganden Dr. Gerd Krause Leibniz-Institut für Molekulare Pharmakologie (FMP) 2015
Maximilian Methling Development and validation of an ultra-performance liquid chromatography tandem mass spectrometry (UPLC-MS/MS) method for the qualification and quantification of antidepressant compounds in different human matrices Dr. Martin Hastedt CharitéUniversitätsmedizin Berlin, Campus Virchow-Klinikum (GSZM), Institut für Rechtsmedizin 2015
Claudia Müller Etablierung eines in-vitro assays zum Nachweis der Zytokinproduktion in aktivierten T-Zellen Dr. Ulla Schwertassek Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie IZI 2015
Kai Nieschalke Analytik von Mercaptursäuren und Proteinaddukten des Methyleugenol Prof. Dr. Hans Rudolf Glatt Deutsches Institut für Ernährungsforschung (DIfE) 2015
Susann Saupe Untersuchung neuer NS5A-Inhibitoren und deren Wirkung in Kombination mit dem Polymerase-Inhibitor Sofosbuvir im embryonalen Stammzell-Test (EST) Prof. Dr.
Ralf Stahlmann
Institut für Klinische Pharmakologie und Toxikologie, CharitéUniversitätsmedizin Berlin 2015
Pina Schlenker Entwicklung der Phase II Fremdstoff metabolisierenden Enzyme intrauterin und im Säuglings- und frühen Kindesalter im Vergleich zum Erwachsenen Prof. Dr. Ursula Gundert-Remy Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) 2015
Britta Schmidt Entwicklung qualitativer Nachweismethoden für den intravenösen Missbrauch von Methadon und Buprenorphin Dr. Lars Wilhelm Laborärztliche Arbeitsgemeinschaft für Diagnostik und Rationalisierung e.V. (LADR) 2015
Teresa Schönfeld Untersuchung zytotoxischer Effekte von hepatotoxischenSubstanzen in in vitro Modellen verschiedener Leberzellpopulationen Dr. Georg Damm CharitéUniversitätsmedizin Berlin, Klinik für Allgemein-, Visceral- und Transplantationschirurgie 2015
Markus Slopianka Untersuchungen zum Einsatz der automatischen Knochenmarkszytologie in der Toxikologie am Beispiel der Ratte und Maus Dr. Björn Riefke Bayer Pharma AG 2015

Nach oben

2014

Autor Titel der Masterarbeit Betreuer Institution Jahr der Disputation
Fabian Zincke Investigations into the influences of Bisphenol A on the proteolytic cleavage of E-Cadherin in MCF-7 breast cancer cells Prof. Dr. Gilbert Schönfelder Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) - Abt. 9: Experimentelle Toxikologie und ZEBET 2014
Mareike Bernau        Protein-Addukte des 1-Methoxy-3-indolylmethyl-glucosinolats: Untersuchung in verschiedenen Geweben der Maus und Optimierung des Nachweisverfahrens für humane Blutproben
Öffnet externen Link im aktuellen FensterIdentification and quantification of protein adducts formed by metabolites of 1-methoxy-3-indolylmethyl glucosinolate in vitro and in mouse models. Barknowitz G, Engst W, Schmidt S, Bernau M, Monien BH, Kramer M, Florian S, Glatt H. Chem Res Toxicol. 2014 Feb 17;27(2):188-99. doi: 10.1021/tx400277w. Epub 2014 Jan 14.
Prof. Dr. Hans-Rudolf Glatt Deutsches Institut für Ernährungsforschung (DIfE) 2014
Madlen David Evaluation und neue Risikobewertung von Kohlenstoffmonoxid am Menschen mit Hilfe der Daten der CO-Freisetzungsstudie (BAM/BfR).
Siehe auch Toxikologie Aktuell 02/2014
Dr. Axel Hahn Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) - Abteilung Dokumentations- u. Bewertungsstelle für Vergiftungen 2014
Bernhard Drotleff Development of a liquid chromatography-tandem mass spectrometry-based method for therapeutic drug monitoring of antiretroviral substances in human plasma Dr. Torsten Binscheck-Domaß Labor Berlin - Charité Vivantes GmbH, Laboratoriumsmedizin & Toxikologie 2014
Lisa Eggebrecht Use of lipid-lowering drugs and the risk of gallstone disease in the European Prospective Investigation into Cancer and Nutrition (EPIC) - Potsdam PD Dr. Cornelia Weikert Deutsches Institut für Ernährungsforschung (DIfE) 2014
Sabrina Gadau Die Polymorphismen von GSTT1, GSTM1 und GSTP1 als Suszeptibilitätsparameter bei Atemwegserkrankungen Prof. Dr. Lygia Therese Budnik Zentralinstitut für Arbeitsmedizin und Maritime Medizin (ZfAM), Hamburg 2014
Josephin Garmshausen Einfluss von 17alpha-Ethinylestradiol auf die Reproduktion und Genexpressionsmuster des Südafrikanischen Krallenfrosches (/Xenopus laevis/)
Öffnet externen Link im aktuellen Fenster17α-Ethinylestradiol can disrupt hemoglobin catabolism in amphibians. Garmshausen J, Kloas W, Hoffmann F. Comp Biochem Physiol C Toxicol Pharmacol. 2015 May;171:34-40. doi: 10.1016/j.cbpc.2015.03.004. Epub 2015 Mar 25.
Dr. Frauke Hoffmann Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) 2014
Sophie Daphne Glombik Identifizierung der molekularen Wirkmechanismen von den marinen Biotoxinen Okadasäure und Yessotoxin in Mono- und Co-Exposition auf nukleäre Rezeptoren Dr. Stefanie Hessel Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) - Abteilung Lebensmittelsicherheit 2014
Franziska Hahn Ex vivo Charakterisierung von Diabetes mellitus Typ I-assoziierten Autoantigen-spezifischen CD4+ T-Zellen von gesunden Individuen Prof. Dr. Alexander Scheffold Charité-Universitätsmedizin Berlin, Medizinische Klinik mit Schwerpunkt Rheumatologie und Klinische Immunologie, AG Zelluläre Immunologie 2014
Claudia Hille Functional characterisation of cell specific and ligand dependant pro-apoptotic effects of the aryl hydrocarbon receptor. PD Dr. Dr. Andreas Luch Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) - Produktsicherheit 2014
Meike Kliche Validation of a quantitative assay for therapeutic drug monitoring of anti-HIV substances in accordance with the GTfCh guideline for quality assurance in forensic-toxicological analyses.
Siehe auch Toxikologie Aktuell 05/2014
Dr. Torsten Binschek-Domaß Labor Berlin - Charité Vivantes GmbH (Standort Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik), Laboratoriumsmedizin & Toxikologie 2014
Kay André Knöpfel Einfluss von 4(Methylnitrosamino)-1-(3-pyridyl)-1-butanon auf den Methylierungszustand der CIMP-Gene MLH1 und MGMT in humanen Kolonepithelzellen Dr. Bettina Scholtka Universität Potsdam, Institut für Ernährungswissenschaften 2014
Minna Lindfors Classifications of drug risk during pregnancy in Europe and USA: Do they provide consistent information across products with similar content and allow comparative risk characterization between drugs for similar treatment indication? PD Dr. med. Christof Schaefer Charité-Universitätsmedizin Berlin, Pharmakovigilanz- und Beratungszentrenrum für Embryonaltoxikologie 2014
Falko Neumann Development and Validation of an LC-MS/MS-Method for the Therapeutic Drug Monitoring of Antibiotics for Intensive Care Units Dr. Torsten Binscheck-Domaß Labor Berlin - Charité Vivantes GmbH, Laboratoriumsmedizin & Toxikologie 2014
Stephan Schmidt Identifizierung von Blut-Proteinaddukten reaktiver Metaboliten des Methyleugenols in vitro und in humanen Blutproben Prof. Dr. Hans-Rudolf Glatt Deutsches Institut für Ernährungsforschung (DIfE) 2014
Janosch Schoon Cobalt- and Chromium-ion exposure due to hip implant wear: Local levels and consequences for human mesenchymal stem cells in vitro.
Öffnet externen Link im aktuellen FensterInfluence of particulate and dissociated metal-on-metal hip endoprosthesis wear on mesenchymal stromal cells in vivo and in vitro. Rakow A, Schoon J, Dienelt A, John T, Textor M, Duda G, Perka C, Schulze F, Ode A. Biomaterials. 2016 Aug;98:31-40. doi: 10.1016/j.biomaterials.2016.04.023. Epub 2016 Apr 26.
Dr.-Ing. Andrea Ode; Dipl.Ing. Biotech. Frank Schulze Campus Virchow-Klinikum, Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien (BCRT), Julius Wolff Institut 2014
Julietta Schweiger 1. Welche Auswirkungen hat „Hungern“ in Toxizitätsstudien mit wiederholter Verabreichung?<br/> 2. Prädiktivität von Organgewichten – Organgewicht als Biomarker in der Toxikologie? Dr. Sylvia Escher Fraunhofer ITEM, Chemical risk assessment 2014
Lena Ströher Transepidermale Antigen-Delivery mit Nanopartikeln Dr. Fiorenza Rancan Charité-Universitätsmedizin Berlin, Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie 2014
Anja Volkmer Nachweis von Phytotoxinen von Rhizoctonia solani AG1-IB Dr. Rita Grosch IGZ - Leibniz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzen, Abteilung Pflanzengesundheit 2014
Ireen Werner Einfluss des Biozids Terbutryn auf die Photosyntheserate von Myriophyllum spicatum - in unterschiedlichen Testsystemen Dr. Silvia Mohr Umweltbundesamt (UBA) 2014
Katja Zado Einfluss von LPS und PGE2 auf die Induktion der Indolamin-2,3-dioxygenase in murinen dentrischen Zellen des Knochenmarks in Abhängigkeit des Acrylhydrocarbonatrezeptors Prof. Dr. Charlotte Esser IUF - Leibniz-Institut für Umweltmedizinische Forschung, Forschung Immuntoxikologie 2014

Nach oben

2013

Autor Titel der Masterarbeit Betreuer Institution Jahr der Disputation
Paul Wittkowski Weiterentwicklung einer Methode zur Untersuchung des Abbauprozesses für schwer abbaubare Stoffe Dr. Reinhard Länge Bayer HealthCare, Berlin 2013
Theresa Bartossek Einfluss einer Co-Exposition von marinen Biotoxinen auf deren Bioverfügbarkeit und Zytotoxizität am Beispiel von Okadasäure und Yessotoxin Dr. Stefanie Hessel Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) - Abteilung Lebensmittelsicherheit 2013
Alexander Dabrowski Studien zur Toxizität von Triazolfungiziden - Auswirkungen auf den Vitamin-D- Stoffwechsel und ausgewählte Transportproteine Dr. Carsten Kneuer Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) - Abteilung Chemikaliensicherheit 2013
Alexandra Ellieva Metabolisierung von Fettsäuren durch CYP-13A12 des Nematoden Caenorhabditis elegans: Heterologe Expression und biochemische Charakterisierung.
Öffnet externen Link im aktuellen FensterCYP-13A12 of the nematode Caenorhabditis elegans is a PUFA-epoxygenase involved in behavioural response to reoxygenation. Keller J, Ellieva A, Ma DK, Ju J, Nehk E, Konkel A, Falck JR, Schunck WH, Menzel R. Biochem J. 2014 Nov 15;464(1):61-71. doi: 10.1042/BJ20140848.
Dr. Ralph Menzel Humboldt-Universität zu Berlin, Institut für Biologie 2013
Janna Frombach Ansätze zur Weiterentwicklung des LCSA (loose-fit coculture-based sensitization assay) unter Verwendung der HaCaT-Zelllinie und Einbeziehung einer spezifischen T-Zell-Antwort Prof. Dr. Ralf Stahlmann Institut für Klinische Pharmakologie und Toxikologie, CharitéUniversitätsmedizin Berlin 2013
Konstanze Gier Die Rolle des Cytochrom P450-abhängigen Isoenzyme 1A2 und 1B1 auf die Differenzierung von Th1-, TH2- und Th17-Zellen Prof. Dr. Jeroen Buters Zentrum Allergie & Umwelt (ZAUM), Technische Universität und Helmholtz Zentrum München 2013
Carlos Hanisch Untersuchung zur sensibilisierenden Wirkung von Nanopartikeln mit Hilfe des LCSA Prof. Dr. Ralf Stahlmann Institut für Klinische Pharmakologie und Toxikologie, CharitéUniversitätsmedizin Berlin
und nanoPET Pharma
2013
Anne Herrmann Bewertungsstrategie für Arzneimittelwirkstoffrückstände in BHC Produktionsabwässern Dr. Reinhard Länge Bayer HealthCare, Berlin 2013
Constanze Knebel Hepatotoxische Kombinationswirkungen von Triazol-Fungiziden.
Hepatotoxic effects of (tri)azole fungicides in a broad dose range. Heise T, Schmidt F, Knebel C, Rieke S, Haider W, Pfeil R, Kneuer C, Niemann L, Marx-Stoelting P. Arch Toxicol. 2015 Nov;89(11):2105-17. doi: 10.1007/s00204-014-1336-1. Epub 2014 Sep 3.
Dr. Philip Marx-Stölting Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) - Chemikaliensicherheit 2013
Stephanie Sarah Musiol Untersuchung der Überlebensnische autoreaktiver und protektiver Plasmazellen in murinen Lupus-Modellen, sowie ihrer Veränderung in Folge einer Immunisierung bzw. Immunsuppression Dr. Oliver Winter Charité-Universitätsmedizin Berlin, Medizinische Klinik mit Schwerpunkt Rheumatologie und klinische Immunologie 2013
Katharina Vanessa Pickert Immunchemische und massenspektrometrische Bestimmung neuer Entaktogene, Stimulantien und synthetischer Cannabinoide in Blutproben Dr. Jörg Neumann LKA KT 41, Berlin 2013
Jörn Schaeske Einfluss von Bisphenol A auf die E-Cadherin gesteuerte Epithelial-mesenchymale Transition in der Brustkrebs-Zelllinie MCF-7 Prof. Dr. Gilbert Schönfelder Institut für Klinische Pharmakologie und Toxikologie, CharitéUniversitätsmedizin Berlin 2013
Theresa Schlegel Vergleichende Proteomanalyse von Klärschlammproben zur Identifizierung von Biomarkern Dr. rer. nat. Dirk Benndorf Institut für Verfahrentechnik, Uni Magdeburg 2013
Marie Sittig Dermale Effekte von Xenobiotica: Metabolisierung von Cumarin und physiologische Effekte ausgewählter Liganden des Arylhydrocarbon Rezeptors PD Dr. Dr. Andreas Luch Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) 2013
Andrea Strehle Untersuchungen zur Toxizität von Silbernanopartikeln in verschiedenen Zellmodellen auf Grundlage des Nachweises von oxidativ modifizierten Proteinen (Proteincarbonylen) Dr. Andrea Haase Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) 2013
Dorothee Walter Wirkmechanismus von Carbon Nanotubes an Zielzellen des Respirationstraktes Dr. Tanja Hansen Frauenhofer Institut für Toxikologie und Experimentelle Medizin, Abteilung in vitro und Mechanistische Toxikologie 2013
Elisabeth Warnke Untersuchung von humanen Schilddrüsenkarzinomzellen nach Bestrahlung: Effekte von Sunitinib.
Impact of sunitinib on human thyroid cancer cells. Grosse J, Warnke E, Pohl F, Magnusson NE, Wehland M, Infanger M, Eilles C, Grimm D. Cell Physiol Biochem. 2013;32(1):154-70. doi: 10.1159/000350132. Epub 2013 Jul 12.
Prof. Dr. med. Daniela Grimm Universitätsklinik für Plastische, Ästhetische und Handchirurgie, Magdeburg 2013

Nach oben

2012

Autor Titel der Masterarbeit Betreuer Institution Jahr der Disputation
Veronika Wenzel Toxicity of multi-walled carbon nanotubes (MCNT) in lung Prof. Dr. Myung Haing Cho Laboratory of Inhalation, College of Veterinary Medicine Seoul National University, South Korea 2012
Stephan Bartels Aktivierung der Signaltransduktion durch exosomale und freie EGFR Liganden in Karzinomzellen PD Dr. Christine Sers Institut für Pathologie, CharitéUniversitätsmedizin Berlin 2012
Anne Bierwisch Modulation des nikotinischen Acetylcholinrezeptors (alpha 7 Subtyp) durch Bis-Pyridiniumverbindungen
Öffnet externen Link im aktuellen FensterKinetic interactions of a homologous series of bispyridinium monooximes (HGG oximes) with native and phosphonylated human acetylcholinesterase. Worek F, Bierwisch A, Wille T, Koller M, Thiermann H. Toxicol Lett. 2012 Jul 7;212(1):29-32. doi: 10.1016/j.toxlet.2012.04.018. Epub 2012 May 4.
Dr. med. Frank Worek Institut für Pharmakologie und Toxikologie der Bundeswehr, München 2012
Julia Brandecker Etablierung einer Methode zur Widerstandsmessung und Toxikokinetik- und Metabolismusuntersuchungen an ausgewählten kosmetischen relevanten Chemikalien Dr. Andreas Schepky Beiersdorf AG, Hamburg 2012
Sheila Elz Obesogen Effects of Bisphenol A, Phthalates and selected persistent substances (PCBs, DDE) Dr. Wolfgang Heger Umweltbundesamt (UBA) 2012
Kathrin Gohlsch Speziesunterschiede in der Struktur und Funktion zentraler fremdstofftransportierender Proteine der Plazenta: BCRP (ABCG2, Breast Cancer Resistance Protein) Dr. Vera Ritz Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) 2012
Christina Kronawitter Untersuchung epigenetischer Effekte von Modellsubstanzen aus verbrauchernahen Produkten in vitro Dr. Michael Oelgeschläger Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) 2012
Sonani Mindt Untersuchungen zur Hemmung der humanen Glutathion-S-Transferase T1 durch Glutathion-S-Konjugate des Thiomersals PD Dr. Michael Müller Universitätsmedizin Göttingen 2012
Astrid Mittermeier Toxikokinetikstudie zu den Phthalatmetaboliten Mono(2-ethylhexyl)phthalat (MEHP) und Mono-n-butylphthalat (MnBP) im Menschen.
Siehe auch Toxikologie Aktuell 12/2012
Prof. Dr. Hermann Fromme Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, München 2012
Diana Nördershäuser Risikobewertung von Aluminium-Adjuvantien in Impfstoffen mit Hilfe eines physiologisch basierten pharmakokinetischen Modell-Ansatzes.
Siehe auch Toxikologie Aktuell 04/2012
Prof. Dr. Ursula Gundert-Remy Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) 2012
Annette Okupnik Einfluss von Nanopartikeln auf das Wachstum von Rhizobien (R. trifolii) in Flüssigkultur Prof. Dr. Marcel van der Heijden Forschungsanstalt Agroscope Reckenholz-Tänikon, Zürich 2012
Annica Pauls Untersuchung von molekularen Mechanismen der Pyrethroidtoxizität in Zebrabärblings-Embryonen Dr. Nils Klüver Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung 2012
Franziska Reibitz Analyse von Elementen der Risikocharakterisierung von Nanomaterialien.
Siehe auch Toxikologie Aktuell 02/2013
Dr. Carsten Kneuer Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) 2012
Anna Sonnenburg Untersuchungen zur kontaktsensibilisierenden Wirkung von Konservierungsmitteln und topischen Antibiotika im LCSA (loose-fit coculture-based sensitization assay) und Ansätze zur Weiterentwicklung der Methode.
Öffnet externen Link im aktuellen FensterAssessment of the sensitizing potency of preservatives with chance of skin contact by the loose-fit coculture-based sensitization assay (LCSA). Sonnenburg A, Schreiner M, Stahlmann R.Arch Toxicol. 2015 Dec;89(12):2339-44. doi: 10.1007/s00204-014-1406-4. Epub 2014 Nov 14. Erratum in: Öffnet externen Link im aktuellen FensterArch Toxicol. 2016 Jul;90(7):1767.
Prof. Dr. Ralf Stahlmann CharitéUniversitätsmedizin Berlin 2012
Mahsheed Sohrabi Physiologische Effekte des cyanobakteriellen Toxins Cylindrospermopsin auf die aquatische Makrophyte Ceratophyllum demersum Prof. Dr. Stephan Pflugmacher Technische Universität Berlin 2012
Anna Tkachenko Etablierung und Validierung des in vitro Mikrokerntests mit durchflusszytometrischer Auswertung Dr. Andreas Sutter Bayer HealthCare, Berlin 2012
Anita Vasilevska Herstellung der rekombinanten Conotoxine ACV®, Conk®; CVID®, MVIIA und SmIIIA im Chloroplasten von Nicotiana tabacum Prof. Dr. Ralph Bock Max-Planck-Institut für molekulare Pflanzenphysiologie (Golm) 2012

Nach oben

2011

Autor Titel der Masterarbeit Betreuer Institution Jahr der Disputation
Robert Zabel Verwendung der Sertoli-Zelllinie SerW3 zur Untersuchung der Wirkung von Aminoglykosid-Antibiotika in vitro als Modell für fertilitätsbeeinträchtigende Fremdstoffe Prof. Dr. Ralf Stahlmann CharitéUniversitätsmedizin Berlin 2011
Lennart Anger Vorhersage und Beurteilung des genotoxischen und kanzerogenen Potenzials von Arzneistoffen unter Berücksichtigung ihres Metabolismus – ein wissensbasierter Ansatz.Siehe auch Toxikologie Aktuell 11/2011 Dr. Manfred Kansy F. Hoffmann-La Roche Ltd, Schweiz 2011
Jana Grune Chromatindomänen und ihr Einfluss auf die DNA-Degradation während der Apoptose Dr. Reinhard Ullmann Max-Planck-Institut für molekulare Genetik 2011
Marcus Hillebrand Bewertung der human- und ökotoxikologischen Risiken der Carbon-Capture- and-Storage-Technologie.
Siehe auch Toxikologie Aktuell 12/2011
Öffnet externen Link im aktuellen FensterHillebrand, Marcus, Stephan Pflugmacher, and Axel Hahn. "Toxicological Risk Assessment in CO2 Capture and Storage Technology." International Journal of Greenhouse Gas Control (2016): International Journal of Greenhouse Gas Control, 11/2016.
Dr. Axel Hahn Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) 2011
Michael Minzer Charakterisierung zellulärer Reaktionen auf den Tight Junction-Modulator Natrium-Caprat PD Dr. Ingolf Blasig Leibniz-Institut für Molekulare Pharmakologie (FMP) 2011
Annika Ostermann Entwicklung, Validierung und Anwendung eines Standardverfahrens zur Bestimmung von Fexofenadin und Levocetirizin in humanem Plasma mittels LC-MS/MS Dr. Torsten Binscheck Berliner Betrieb für Zentrale Gesundheitliche Aufgaben (BBGes) 2011
Svenja Rieke Kumulative Effekte von drei Triazolfungiziden in-vitro
Öffnet externen Link im aktuellen FensterHepatotoxic effects of (tri)azole fungicides in a broad dose range. Heise T, Schmidt F, Knebel C, Rieke S, Haider W, Pfeil R, Kneuer C, Niemann L, Marx-Stoelting P. Arch Toxicol. 2015 Nov;89(11):2105-17. doi: 10.1007/s00204-014-1336-1. Epub 2014 Sep 3.
Dr.
Philip Marx-Stölting
Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) 2011
Stefanie Schneider Untersuchungen zu Wirkungen, Wirkmechanismen und Chemie ausgewählter zytotoxischer Naturstoffe Prof. Dr. Ulrike Lindequist Institut für Pharmazie, Bereich Pharmazeutische Biologie, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald 2011

Nach oben

2010

Autor Titel der Masterarbeit Betreuer Institution Jahr der Disputation
Antje Zimmermann Entwicklung einer flüssigchromatographischen Analysemethode zum Nachweis oraler Antidiabetika unter forensischen Aspekten Dr. Benno Rießelmann Landesinstitut für gerichtliche und soziale Medizin Berlin 2010
Christoph Ficker Morphinabhängige Regulation der PSA-NCAM-Expression in differenzierten humanen SH-SY5Y Neuroblastomzellen Dr. Marko Weber Rechtsmedizin Leipzig 2010
Charlotte Granobs „Entwicklung und Optimierung einer Screeningmethode für Medikamente in Humanserum mittels Festphasenextraktion und Flüssigkeitschromatographiegekoppelter Time-of-Flight-Massenspektrometrie (HPLC-MS/TOF) Dr. Wolf-Rainer Bork LKA Berlin 2010
Petra Hensel Charakterisierung einer Multidrug-resistenten, selektierten, permanenten Zelllinie der Regenbogenforelle (Oncorhynchus mykiss) Dr. Till Luckenbach Helmholtz Centre for Environmental Research - UFZ 2010
Holger Kalkhof Toxikologische Risikobewertung chemischer Stoffe mittels eines probabilistischen Ansatzes - das TTC-Konzept
Öffnet externen Link im aktuellen FensterThreshold of toxicological concern values for non-genotoxic effects in industrial chemicals: re-evaluation of the Cramer classification. Kalkhof H, Herzler M, Stahlmann R, Gundert-Remy U. Arch Toxicol. 2012 Jan;86(1):17-25. doi: 10.1007/s00204-011-0732-z. Epub 2011 Jul 7.
Prof. Dr. Ursula Gundert-Remy CharitéUniversitätsmedizin Berlin 2010
Christina Kuznia Mechanismen der Apoptoseinduktion durch den Inhibitor Sorafenib in humanen Tumorzelllinien PD Dr. Christine Theresia Sers CharitéUniversitätsmedizin Berlin 2010
Falko Partosch Toxikologische Evaluierung einer Datenbank von Industriechemikalien unter Berücksichtigung von Organeffekten in subakuten und subchronischen Tierversuchsstudien Prof. Dr. Ursula Gundert-Remy Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) 2010
Erman Popowski In-vitro-Untersuchungen zur Embryotoxizität von zwei Endothelin-Rezeptor-Antagonisten mit unterschiedlicher Rezeptorselektivität Dr. Kathrin Eckardt CharitéUniversitätsmedizin Berlin 2010
Esther Rosenthal Vergleichende Reproduktionstoxizität von Phthalaten vor dem Hintergrund REACH Dr. Agnes Schulte Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) 2010
Natascha Scheele Intrinsic inhibition of oximes towards human and guinea pig erythrocyte acetylcholinesterase Prof. Dr. Franz Worek Institut für Pharmakologie und Toxikologie der Bundeswehr 2010
Flavia Schmidt Untersuchung der embryotoxischen Eigenschaften von Mycophenolsäure-O-Glucuronid allein und in Kombination mit Mycophenolsäure in zwei In-vitro-Testsystemen, der Whole Embryo Culture (WEC) mit Rattenembryonen und dem Embryonalen Stammzelltest (EST)
Öffnet externen Link im aktuellen FensterEffects of mycophenolic acid alone and in combination with its metabolite mycophenolic acid glucuronide on rat embryos in vitro. Schmidt F, Eckardt K, Shakibaei M, Glander P, Stahlmann R. Arch Toxicol. 2013 Feb;87(2):361-70. doi: 10.1007/s00204-012-0922-3. Epub 2012 Aug 23.
Dr. Kathrin Eckardt CharitéUniversitätsmedizin Berlin 2010

Nach oben

Kontakt

M.Sc. Theresa Martin
Koordination
t: +49 30 450 525 523 | +49 30 450 525 516 (Dahlem)
Prof. Dr. med. Ralf Stahlmann
Leiter des Masterstudiengangs Toxikologie
t: +49 30 450 525 547